News Details

Nachlese asp-Tagung

Die 51. Jahrestagung der asp fand heuer vom 30.5.-1.6.2019 in Halle (Saale) statt und durfte mehr als 300 Teilnehmer/innen aus der deutschsprachigen Sportpsychologie begrüßen. Tagungsthema war die angewandte Sportpsychologie unter der Organisation von Prof. Dr. Oliver Stoll und seinem Team. Die erste Keynote beschäftigte sich mit Placebo- und Nocebo-Effekten im Sport. Prof. Dr. Attila Szabo präsentierte dazu die aktuelle internationale Forschungslage. Es folgte eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion zum Thema "Welche Rolle spielt das "System" für die Entscheidung zu dopen?" mit Hajo Seppelt von der ARD Doping-Redaktion, Johannes Dürr (ehemaliger Langläufer), Paul Biedermann (ehemaliger Schwimmer) und Prof. Dr. Ralf Brand (Doping-Forscher und Sportpsychologe). Sie gingen der Frage nach welcher Verantwortung die verschiedenen Player im Sport haben, dass es zu Dopingfällen kommt und was präventive Faktoren sein könnten, damit Sportler/innen "sauber" bleiben. Es wurde sehr emotional diskutiert und das Thema wird uns aus einer ethischen Perspektive in der Sportpsychologie noch weiterhin beschäftigen. Der erste Veranstaltungstag fand mit einem Festakt zum 50-jährigen Bestehen der asp Ausklang.
Schwungvoll ging es in den zweiten Veranstaltungstag mit einer Keynote von Prof. Dr. Hans Peter Hermann zum Thema Sportpsychologie, der "Versuch einer Rollendefinition". Hans Dieter Hermann gab sehr persönliche Einblicke in seinen Werdegang als Sportpsychologe und der Vielzahl an Rollen, die ihm im Laufe seiner Karriere schon zugeschrieben wurden oder von ihm übernommen wurden. Der zweite Veranstaltungstag klang in wunderschönem Ambiente an der Saale in einem idyllischen Lokal aus und gab ausreichend Möglichkeit zur Vernetzung mit den deutschen Kolleg/innen.
Des weiteren waren die Tage gefüllt von spannenden Arbeitskreisen zu den neuesten Forschungsfragen der Sportpsychologie und umrahmt von Praxisworkshops, wo allerlei Fragestellungen aus der angewandten Sportpsychologie diskutiert wurden.
Allen Kolleginnen und Kollegen sei ans Herz gelegt, die Breite an Informationen, Anregungen, Diskussionen und Vernetzung durch die jährlich stattfindende asp Tagung in Anspruch zu nehmen. 2020 sind wir stolz darauf, dass nach 2010 wieder eine asp Tagung in Österreich, in Salzburg unter dem Tagungspräsidenten Prof. Dr. Günter Amesberger von 21.-23. Mai 2020 zum Thema "Zukunft der Sportpsychologie - zwischen Verstehen und Evidenz" stattfinden wird.


AuthorIn
  • susanne.schaffer@sbg.ac.at
  • 30.06.2019

Share