Newsletter vom 28.05.2020 | Ausgabe Der Newsletter wird nicht korrekt angezeigt? Im Browser lesen!

ÖBS Newsletter 2/2015


Aktuelle Inhalte

Inhalt:

  • ÖBS-Fachtagung: Stressmanagement – zwischen Burnout und fokussierter Aufmerksamkeit
  • ÖBS-Mitarbeiterinnen im Portrait: Mag. Simone Tscherntschitz, ÖBS-Kompetenzzentrum Innsbruck

ÖBS-Fachtagung: Stressmanagement – Zwischen Burnout und fokussierter Aufmerksamkeit

Wie lässt sich das Erholungs-Belastungs-Management im Rahmen eines olympischen Zyklus optimal steuern?
Welche Anforderungen an ein sportpsychologisch gestütztes Stressmanagement bestehen im Nachwuchssport?
Im Rahmen der Fachtagung Ende Mai in Wien st...

Weiterlesen »

Taktische Fehlschlüsse oder misslungene Bewegungen: eine ungenügende Erholungs-Belastungs-Bilanz macht sich unter Wettkampfbedingungen rasch in Form markanter Fehlleistungen bemerkbar. „Allerdings müssen wir dabei genau zwischen objektiv hohen Belast...

Weiterlesen »

Belastung im olympischen Zyklus
Eine besondere Herausforderung bedeutet die Erholungs-Belastungs-Steuerung für jene Athletinnen und Athleten, die auf eine Olympia-Qualifikation hinarbeiten bzw. sich bereits für die Olympia-Saison vorbereiten. „Zunehme...

Weiterlesen »

Erholungs-Belastungs-Management in der sportlichen Entwicklung
Dass ein gezieltes Erholungs-Belastungs-Management bereits in der Nachwuchs-Arbeit verankert werden muss, betont Dr. Thomas Wörz, Vorsitzender des Verbands Österreichischer Nachwuchsleistu...

Weiterlesen »

Im Portrait: Simone Tscherntschitz, ÖBS-Kompetenzzentrum Innsbruck

In Eigenverantwortung und in größtmöglicher Freiheit, das eigene sportliche Tun und Handeln zu gestalten: Auf diesen Prinzipien ruht die sportpsychologische Beratungs-Tätigkeit von Mag. Simone Tscherntschitz. Seit 2005 ist Tscherntschitz, die bereits...

Weiterlesen »

Unterstützer